Wintersonnenwende

21. 12. 2022

Der 21. Dezember hat die längste Nacht bzw. den kürzesten Tag eines Jahres. Es triumphiert die Dunkelheit. In vielen Teilen der Welt wird das Fest die Wiedergeburt des Lichtes gefeiert. Ab dieser Nacht kehrt das Licht Tag für Tag ganz langsam zurück.

Unsere Ältesten wussten, dass alles Leben in Verbindung mit der Sonne steht und im großen Schöpfungsmythos eingebunden ist.
Viele Bräuche und eine reichhaltige Symbolsprache ist im Laufe der Zeit entstanden. Es wurden Pflanzen entdeckt, die nur in dieser Zeit blühen und es wurde geschaut, welche Bedeutung diese haben. Die Wissenschaft war da noch weit entfernt, ihre Naturverbundenheit waren überlebenswichtig und so wurden manche die Schätze entdeckt, die bis heute Bestand haben.

Der Winter mit seiner Kälte, dem Schnee, der Winde ist eine Zeit des Rückzugs, der Besinnung und Bestandsaufnahme. In weiten Teilen der Natur kehrt Stille und Einkehr ein. Und auch für uns Mesnchenkinder ist es Zeit sich zurückzuziehen, um die Ruhe und Erhohlung zu ermöglichen.

Brauchen wir nicht alle nach diesem bewegten Jahr die Zeit der Besinnung und Reflektion?

An diesem Abend der Wintersonnenwende werden wir gemeinsam die Wiederkehr der Sonne begehen.

Wir betrachten das alte Jahr mit den Fragen:
Wie war das Jahr für mich? Welche Erlebnisse berührten mich?
Was hat Bestand und soll bleiben und kann ich fortführen?
Was möchte ich ehren und danken?
Was will oder darf ich loslassen, was fortführen?

Gemeinsam bereiten wir uns auf die Rückkehr des Lichtes mit verschiedenen Ritualen, Meditation und Reflektionen vor.

INHALT DER WINTERSONNENWENDE

  • Einführung Meditation
  • Bedeutung – Mystik – Tradition
  • Brauchtum – Symbolik
  • Reflektion – Besinnung – Einkehr
  • Ehren – Danken – verabschieden – Licht einladen

TERMIN: Mi, 21.12.202
Zeit: 19.30 – ca. 21.30 Uhr

Betrag: 25,00 €

Vorbereitung:
* gemütlichen Ort kreieren
* bequeme Kleidung
* Kerze + Anzündmaterial
* Schreibutensilien
* Räucherwerk, Gebäck, Getränke

Anmeldung:
Sende mir bitte eine mail mit Deinen Kontakdaten und Anschrift.

Ich freue mich über Deine Teilnahme.

Diese Veranstaltung biete ich gemeinsam mit der Zeitschrift Omnia an. Informationen zur Omnia hier: Link