Die Sprache der Seele

 

Im schamanischen Weltbild ist die Seele unsere Lebensessenz. Sie gibt uns Kraft und nährt uns. Im schamanischen Kontext besteht aber auch die Möglichkeit von einem Seelenverlust.

Was ist ein Seelenverlust?

Verschiedenste Ereignisse des alltäglichen Lebens können uns emotional oder auch physisch verletzen und Wunden hinterlassen. In der Psychologie werden diese Ereignisse Traumen genannt. Meist werden bei einem Trauma schwerwiegende Belastungen und Ereignisse genannt: Gewalt, Unfall, Schock, Trennung, Tod, Missbrauch, Demütigung, Krieg... Aber wer sagt, das es immer so sein muss. Es können eben auch ganz alltägliche Dinge sein, die uns zutiefst verletzen können.

Um das emotionale Schmerzempfinden bewältigen zu können, hat die Seele ein Schutzmechanismus - es können sich Anteile von uns lösen und sich im Außen verankern. Diese Abspaltung wird auch Dissoziation genannt.

Oft kommt dieser Teil der Seele zu uns zurück, aber er kann auch in der Situation verhaftet bleiben oder sich verirren. Kommt er nicht zurück, kann es sein, dass er den körperlichen, emotionalen oder psychischen Schmerz nicht erträgt oder ein erneutes Auftreten befürchtet.

Dieser Teil der Lebensenergie fehlt unserem Wachstum. Oftmals wissen wir nicht davon.
Körperliche und seelische Zeichen sind die Auswirkungen und weisen uns auf verdrängte seelische Verletzungen hin, z.B. Ängste, zwanghafte Handlungen, Schlaflosigkeit, Krankheit und können so die Lebensqualität senken.

In der schamanischen Heilarbeit gibt verschiedene Techniken und Rituale um diese Anteile zu erkennen und wieder zurückzuführen.

Inhalt:

  • Bedeutung der Seele
  • Seelenkarte
  • Seelenverlust
  • Seelenrückholung
  • Schutz

Abläufe/ Konditionen:

Datum:        WE 19.-21. Januar 2018                                                                                         
Zeiten:         Fr.  19:00 Uhr - Ende So gegen 16 Uhr                                                             
Betrag:        200 €, Frübucher 180

zusätzlich: Übernachtung und Verpflegung
                                                                                                          
Ort:             Seminarhaus,  Baruth - 70 Km südlich von Berlin
                  

Bitte anmelden. Begrenzte Platzanzahl.