Mondfest                                      Einweihungszeremonie für Mädchen zur ersten Regel

  

                      Für Mädchen, Freundinnen und Mütter

 

Wir wachsen oft unbemerkt heran, die Übergänge im Leben sind fließend und schon ist aus dem kleinen Mädchen eine junge Frau geworden, die anschließend in die Mutterschaft münden kann. Gelebtes Frauenleben um irgendwann die weise alte Großmutter zu werden. Die Veränderungen sind kaum merklich, da die Übergänge fließend sind, aber sie sind im Leben einer Frau bedeutsam.


Die Menstruation, die Tage, Blutung, Emma usw. sind viele Namen und Bezeichnungen für die monatliche Blutung einer Frau. Die Blutung ist ein heiliges Zeichen, keine Verdammung.
Männer und Frauen gehen unterschiedlich damit um, und auch wir Frauen sind noch nicht ganz im Reinen mit ihr.

Um diesen Weg bewusst zu beschreiten, bieten wir dieses wunderschöne Fest für Töchter und ihren Müttern an. Es ist eine sehr kraftvolles Fest die für den weiblichen Weg die Basis darstellt. Es wird das kleine Mädchen verabschiedet. Für Mütter und Töchter ein Geschenk.
Unsere Töchter auf dem Weg in die weibliche Kraft zu begleiten und die Gaben und Kräfte zu erkennen, zu würdigen und zu leben ist eines der Geschenke die die junge Frau erhält.

Im Schutz des Weiblichen weben wir ein positives Frauenbild.

Die Wandlung vom Mädchen zur Frau beginnt.

Für die Mädchen die dieses Fest im Kreise von Frauen feiern bedeutet es im Kreis der Frauen aufgenommen zu werden, getragen und aufgehoben sein. So können die jungen Frauen ihren  Selbstwert stärken und mit der neuen Verantwortung ihren Weg gehen.


Weiterführende MädchenKreise mit speziellen Themen z.B. Sinnlichkeit, Visionssuche im Aufbau


Weitere Informationen erhalten Sie persönlich.