Ngangkari - Aborigines - Heiler

19. -21. Mai
2018

Seit tausenden von Jahren wird von den Vorfahren das Heil-Wissen der Aborigines an auserwählte Kinder weitergegeben und in der Natur geschult. Dieses Wissen ist eines der ältesten Heilsysteme der Menschheitsgeschichte. Die Heiler sind Meister darin, in die Bewusstseinsebene der Natur-Tier-Mensch-Einheit einzutreten. So bleibt über die Generationen der Kontakt zur Traumzeit bestehen, das ihre Identität, das alte Wissen und ihre Kultur bis heute bewahrte. Geist, Seele und Körper sind immer ineinander verwoben – so gilt es das Gleichgewicht wieder herzustellen oder gar Zauber oder Böses abzuwenden, die sich im Körper des Kranken festgesetzt haben. Dies geschieht durch Heilungsrituale, immer an besonderen dafür ausgesuchten Plätzen. ANTAC Anangu NgangkariTiuaku Aboriginal Corporation

 
Termine/ Konditionen/ Anmeldung:

Einzelsitzungen:
Datum:        Do, 17.05. & Mo, 21.05.2018
Dauer:         1 h
Anmeldung:     erforderlich
Ort:         nach Terminvereinbarung

Offener Abend:
Datum:   Freitag, 18.05.2018
Beginn:   20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt:  Frühbucher 20 €, Abendkasse 25 € - incl. Übersetzung

Seminar: Teil 1

Datum:   Samstag, 19.05.2018
Beginn:  10:00 – 18:30 Uhr / inkl. Pausen
Betrag:   120,00 €, Frühbucher bis 01.04. 105,00 € incl. Übersetzung

Seminar: Teil 2
Datum:   Sonntag, 20.05.208
Beginn:  10:00 – 18:00 Uhr / inkl. Pausen
Betrag:   110,00 €, Frühbucher bis 01.04. 95,00 € incl. Übersetzung

Ort:  Remise in der Marie, Marienburger Str. 3, 10405 Berlin – Prenzlauer Berg

Bei einer Teilnahme an beiden Seminaren  gibt es eine Ermäßigung wie folgt: Gesamtpreis 220 € - Frühbucher bis 01.04. - 205 €

Anmeldemodalitäten:
Eine Teilnahme an den Seminaren ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Dieses Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung mit Infomed e.V. &
ANTAC Anangu Ngankari Tiuku Aboriginal Corporation


Selbstdarstellung
Debbie Wattson - Ngangkari - Heilerin der Aborigines

 
Debbie Annamari Watson ist eine Pitjantjatjara (sprich "pee-chant-jia-ra) Frau aus Pipalyatjara (ausgesprochen" pee-pal-cha-ra ") in den Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara Lands (ausgesprochen" Ah-nun-gu "," pee -chabt-jia-ra "," garn-kuni-chat-jia-ra ").

Sie ist seit ihrer Kindheit eine Ngankari-Heilerin, als sie ihr medizinisches Wissen aus einem anderen Bereich erwarb. Sie erklärt: "Als ich geschlafen habe, bin ich mit meinem Vater gereist, wie Geister reisen. In den Himmel reisen. Verschiedene Orte gehen. Mit Vater reisen, das habe ich zuerst gelernt, indem ich in ein anderes Land gereist bin, wie andere Träume. Hände heilen und benutzen. Schmerzen. Den Schmerz wegnehmen und heilen, wenn jemand lange krank ist, weit weg. "